Innerer Blitzschutz
 Der Innere Blitzschutz umfasst alle Maßnahmen
 gegen die Auswirkungen des Blitzstromes und
 seiner elektrischen und magnetischen Felder auf
 metallene Installationen, elektrische und
 elektronische Anlagen und -Teile
.

 Gefährdet sind PC, Fernseher, HiFi-Anlagen,
 Video-, DVD- und CD-Player,
 aber auch Alarm-, Telefon-, komplizierte
 Steuer- und Datenverarbeitungsanlagen,
 Maschinen etc. in Industrie, Verwaltung und
 Privathaushalten.
 Selbst wenn ein Blitz in 1,5 km Entfernung
 einschlägt, sind die beschriebenen Geräte in
 Gefahr und im Extremfall auch die Menschen,
 die mit den Geräten in Kontakt stehen.

 Der Innere Blitzschutz ist also nicht nur zum
 Schutz vor Geräteschäden, sondern auch von
 Menschen wichtig.